zum Inhalt springen
Lisa Stockleben

Kurzbiografie

Lisa Stockleben, M.Sc., studierte Gebärdensprachen, Afrikanistik und Psychologie an der Universität Wien und an der Universität Hamburg. Den Master in Language Sciences (with specialisation in Sign Language and Deaf Studies) erlangte sie 2017 am University College London. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit Veränderungen der Sprache von Menschen mit einer frontotemporalen Demenz.

Seit 2017 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Pädagogik und Rehabilitation für Menschen mit Hörbehinderung an der Universität zu Köln und seit Februar 2019 Doktorandin im NRW Forschungskolleg GROW.

Forschungsinteressen

  • Gebärdensprache und Gehörlosigkeit
  • Kognition und Sprache
  • Alter(n)sforschung

Publikationen

Stockleben, L., Gelhardt, A., Büchler, N. & Kaul, T. (2021). Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung und Demenz. In: Fach- und Koordinierungsstelle der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz (Hrsg.). Mehr als Worte – Gelingende Kommunikation mit Menschen mit Demenz (S. 46-51). Online unter: https://alter-pflege-demenz-nrw.de/wp-content/uploads/2021/10/kda_broschuere_demenz_300921_web.pdf

Stockleben, L., Gelhardt, A., Büchler, N. & Kaul, T. (2021). Spezifische Bedarfe und Versorgungsmöglichkeiten gehörloser Menschen im Alter, insbesondere bei Menschen mit Demenz. In: Martinkat, N. & Terhorst, S. (Hrsg.), Psychotherapie in Gebärdensprache - Ansätze und Interventionen. Gießen: Psychosozial-Verlag. 321-350.

Büchler, N., Gelhardt, A., Stockleben, L. & Kaul, T. (2020). Situation gehörloser Menschen im Alter. Sonderpädagogische Förderung heute, 65 (4), 367-377.

Büchler, N., Gelhardt, A., Stockleben, L. & Kaul, T. (2020). Menschen mit Hörbehinderung in der stationären Pflege. Seniorenheim-Magazin, 56-57.

Gelhardt, A., Büchler, N., Stockleben, L. & Kaul, T. (2020). Demenz und Hören. Alzheimer Info, 1, 1-3.

Gelhardt, A., Stockleben, L., Büchler, N. & Kaul, T. (2020). Hörbehinderung im Alter und Demenz - Wie können Kommunikation und Aktivierung gelingen? In: Fellgiebel (Hrsg.). (Schlecht) Hören bei Demenz. Erkennen, verstehen und aktivieren. Heidelberg: medhochzwei Verlag. 23-35.

Stockleben, L. & Macht, C. (2019). TISLR13 in Hamburg – Ein Rückblick und Reflexionen aus Sicht Promovierender.
DAS ZEICHEN, 113, 502-513.